Bonitätsindex
5 (100%) 1 vote

Bonitätsindex:

Der Bonitätsindex ist ein leistungsfähiger Frühwarnindikator zur Beurteilung des Ausfallrisikos von deutschen Unternehmen. Er wird in Bonitätsauskünften über Firmen ausgegeben. Die vorliegenden Daten werden nach wirtschaftlicher Relevanz gewichtet und zu einer Gesamtnote zusammengefasst. ADU-Inkasso bietet unterschiedliche Produkte im Bereich der Firmenauskünfte (Bonitätsauskünfte) an. Der Bonitätsindex wird oftmals mit einer Ampel bzw. den Ampelfarben in einer Bonitätsauskunft visualisiert. ADU-Inkasso ist keine Auskunftei und ermittelt keine Bonitätsdaten, diese werden von Vertragspartnern geliefert.

Aufteilung des Bonitätsindexes in Firmenauskünften:

1,0 bis 1,4 – Sehr geringes Ausfallrisiko
1,5 – 1,9 – Geringes Ausfallrisiko
2,0 – 2,4 – Unterdurchschnittliches Ausfallrisiko
2,5 – 2,9 – Durchschnittliches Ausfallrisiko
3,0 – 3,4 – Überdurchschnittliches Ausfallrisiko
3,5 – 3,9 – Deutlich überdurchschnittliches Ausfallrisiko
4,0 – 4,4 – Weit überdurchschnittliches Ausfallrisiko
4,5 – 5,0 – Sehr hohes Ausfallrisiko
6,0 – Ausfall

Ähnliche Einträge